Letztes Hinrundenspiel für Dargun und Altentreptow

Für die Teams aus Dargun und Altentreptow endet am Sonnabend bereits die Hinrunde. Da beide Teams ihre Spiele des 13. Spieltages bereits vorverlegt hatten, geht es um die letzten Punkte des Jahres 2014.

Beide Mannschaften stehen enorm unter Druck und streben den dreifachen Punktgewinn an. Für die gastgebenden Traktoristen wird es vor allem darum gehen, die zuletzt löchrige Abwehr zu stopfen. 10 Gegentreffer in den letzten drei Spielen sind einfach zu viel. Zur Erinnerung: In den davor ausgetragenen neun Partien kassierten die Gelb-Blauen lediglich sieben Gegentore und stellten lange Zeit die beste Landesligaabwehr. Das ist aber längst Geschichte. Gerade die letzten beiden Partien gegen Kickers JuS (1:4) und den FCN II (2:4) waren bitter. Dennoch schaut man in Dargun nach vorne und will die letzten drei Punkte des Jahres in seiner Stadt behalten.

Für die Polchow-Elf startete diese Saison das Abenteuer Landesliga. Mit acht Punkten liegt der Aufsteiger aus Altentreptow einen Platz hinter den Klosterstädtern. Ein Sieg, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen stehen bisher zu Buche. Bei einem Sieg in Dargun könnte der Anschluss ans untere Mittelfeld hergestellt. Röwer, Köppen und Stuth und Co. werden in Dargun alles reinhauen um das möglich zu machen. Dass die Blauen in Liga angekommen sind, bewiesen sie spätestens am 10. Spieltag als man Spitzenreiter TSG Neustrelitz II ein 2:2-Unentschieden abluchste.

Anstoß 13:30 Uhr auf dem Darguner Sportplatz.

 

Newsübersicht

Letztes Hinrundenspiel für Dargun und Altentreptow
Wieder vier Gegentreffer: Traktor verliert auch gegen den FCN II
Traktor in der Pflicht: FCN II kommt nach Dargun
Traktor steht Spalier – JuS ballert sich Frust von der Seele
JuS greift nach dem Strohhalm – Traktor ist gewarnt
Vorschau
Handballfrauen siegen erneut
Traktor mit drei Buden zum Auswärtsdreier
Traktor vor schwerer Auswärtsaufgabe beim Jahn
Handball: SG-Damen schlagen PSV Stralsund
Mirow treibt Traktor richtig in den Schlamassel
Vorschau
Traktor mit Remis beim Spitzenreiter
Vorschau
Traktor II unterliegt erneut
Görmins Serie hält – Traktor erstmals zu Hause geschlagen
Traktor erwartet hungrige Görminer
Vorschau
Interview Willi Engel
Vorschau